Habenhauser Schafferkonzerte

Habenhauser Schafferkonzerte starten in die neue Saison
Bereits in die vierte Spielzeit startete am 23. September die Klassik-Reihe der Habenhauser Schafferkonzerte. Mit einem wunderbaren Konzert zur „Wiener Klassik“ hatte das „Claudius-Quartett“ die erfolgreiche 3. Saison abschliessen können. Immer am 4. Freitag im Monat, immer um 20 h, erwartet die Freunde alter und neuer Musik ein ganz besonderes Hörerlebnis. Am 28. Oktober gastiert das Ensemble “LA NINFEA” (Die Seerose”) mit seinem neuen Programm „Soave e spiritoso“. Werke der Komponisten A. Corelli, G.B. Bononcini, G.B. Sammartini, F. Mancini und anderer werden die musikalische Welt des italienischen Barock erklingen lassen. Es spielen BARBARA HEINDLMEIER – BLOCKFLÖTE, MARTHE PERL - VIOLA DA GAMBA, ALINA ROTARU – CEMBALO und CHRISTIAN HEIM - VIOLA DA GAMBA, BLOCKFLÖTE. Die einzelnen Mitglieder dieses Ensembles wurden mehrfach durch Preise bei Wettbewerben und sonstige Auszeichnungen geehrt und spielten bereits bei zahlreichen Projekten in verschiedenen Konstellationen zusammen. Von Publikum und Presse werden sie besonders für ihre starke Espressivität und Virtuosität geschätzt.Am 25. November kommt das „Ensemble Thelxinoe“ nach Habenhausen und bringt mit Werken von Pandolfi Mealli, Ferro, Bertali und anderen Musik des 17. Jahrhunderts zu Gehör. Wer’s nicht wusste: Thelxinoe ist eine der vier Musen der späteren griechischen Mythologie. Es musizieren Julia Fritz (Zink, Blockflöte), Meelis Orgse (Barockvioline), Yosuke Kurihara (Barockposaune) und Nadine Remmert (Cembalo). Der Eintritt ist jeweils frei, Spenden werden erbeten.
  

 

Immer am 4. Freitag im Monat, immer um 20 Uhr erwartet die Freunde alter und neuer Musik
ein ganz besonderes Hörerlebnis.

Simon-Petrus-Kirche, Habenhauser Dorfstr. 42
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht

 

 

25. August 2017

Vokalensemble VOKTETT HANNOVER

Am 25. August wird uns das doppelchörig besetzte Vokalensemble VOKTETT HANNOVER mit geistlichen und weltlichen Liebesweisen beehren. Das Voktett ist erster Preisträger des Felix M. Bartholdy Hochschulwettbewerbs 2015. Sie können sich freuen auf Werke von Mahler, Brahms, Rautavaara, Palestrina, Machaut, Williams, Rheinberger u.a. Kompositionen voller Euphorie und Verzweiflung, voller Verlangen und Zuversicht.

 

 

22. September 2017 - Cancrizans Duo

Am 22. September wird das in Bremen 2015 gegründete Cancrizans Duo Werke für Flöte und Cembalo präsentieren (das Programm stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest). Felipe Egana - Flöte (Chile) und Sara Johnson - Cembalo (Spanien) sind als Konzertisten weltweit aktiv, treten aber genauso gern als Duo in diversen Konzertsälen und  -räumen innerhalb Bremens auf. So nun auch in der Simon-Petrus-Kirche!

Felipe Egana - Flöte
Sara Johnson - Cembalo

 

27. Oktober 2017 - Mit Ausdruck und Virtuosität

„Mit Ausdruck und Virtuosität“ - so heißt das Motto des Konzertes am 27. Oktober mit den hochbegabten und mittlerweile international anerkannten Musikern Anna Markova (Violine/Weißrussland) und Evgeni Cherepanov (Klavier/Russland). Beide haben bereits mehrere Musikwettbewerbspreise gewonnen. Im Juli 2015 hat Markova das Masterstudium an der Hochschule für Künste Bremen im Fach Barockvioline abgeschlossen und bekam im Jahr 2016 den 1. Preis des dortigen Hochschulwettberwerbes verliehen. Cherepanov ist Künstler und Leiter des Musikprojektes „Bremer Kammermusiktage“. Gemeinsam werden sie Werke von Schubert, Tschaikowsky, Ravel und Gershwin zum Besten geben.

Anna Markova - Violine
Evgeni Cherepanov - Klavier

 

 

24. November 2017 - Per due Bassi

Auch am 24. November wird es einen interessanten Konzertabend mit uns mittlerweile vertrauten und international erfolgreichen Gesichtern geben. Das abendliche Programm „Per due Bassi“ wird Werke von Girolamo Frescobaldi, Bernardo Pasquini, Domenico Gabrielli, Benedetto Marcello und anderen beinhalten. 

 


 

Darius Stabinskas - Cello
Leonard Trommel - Cello
Fernando Olivas - Lauteninstrumente
Alina Rotaru - Cembalo

 

 

 

 

                                                                           

Site Map | Printable View | © 2008 - 2017 Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen | Impressum