Eine Weltladen

Beim Einkauf ein Stück weit die Welt fair-ändern

September 2009: 10 Jahre fairer Handel in unserer Gemeinde

Im Herbst 1999 wurde der Eine-Welt-Laden der Gemeinde als ein Aktionsladen gegründet. Aktionsladen bedeutet, dass zu bestimmten Zeiten (Termine stehen im Gemeindeblatt) im Gemeindehaus Habenhausen oder Arsten eingekauft werden kann und es keinen ständigen Verkauf gibt. Kunden können ihre Waren telefonisch im Büro Arsten bestellen und abholen.

Wenn wir unsere Kunden fragen, warum sie den fairen Handel unterstützen, hören wir:

„Ich möchte zu einer gerechten Verteilung der Weltgüter beitragen“.

„Ich komme aus einer landwirtschaftlichen Gegend und schätze den Wert der bäuerlichen Arbeit. Die Erzeuger in der Dritten Welt müssen einen fairen Preis für ihre Arbeit erhalten. Das kommt ganzen Familien und damit auch den Kindern“ zugute.

Wie bei jedem Verkauf fallen Überschüsse an, die sich aus Mengenrabatten ergeben. Es konnten in den vergangenen Jahren vier Projekte in Asien und Afrika mit unterstützt werden.

Seit 2007 kann der Eine-Welt-Laden von den Erlösen eine Schulpatenschaft in Beit Sahour in der Westbank unterhalten.

…. und selbstverständlich wird auch in den Gemeindehäusern in Arsten und Habenhausen bei allen Veranstaltungen fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt.

 

Das Warenangebot:
Verschiedene Kaffee- und Teesorten, Kakao, Schokolade, Honig und noch viele andere Artikel, die Sie der Liste entnehmen können, werden in unserem Aktionsladen angeboten.

DerVerkaufstand ist aufgebaut:

  • zu besonderen Anlässen in der Gemeinde in Arsten und Habenhausen und
  • an jedem 3. Donnerstag im Monat im Simon-Petrus-Gemeindezentrum von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr.

Telefonische Bestellungen und Abholung nach Vereinbarung sind über das Gemeindebüro in Arsten (Tel. 84 75 00) zu den Öffnungszeiten möglich.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Site Map | Printable View | © 2008 - 2017 Kirchengemeinde Arsten-Habenhausen | Impressum